Hotel-Architektur | Archipendium
ARCHIPENDIUM von Architekten für Architekten

Hotelbau

Hotelbau

Herbergen für Übernachtungsgäste existiert bereits seitdem es Ansiedlungen des Menschen gibt. Gemeinsam mit den Vorgängern hat diese Gebäudeart die Gastlichkeit und Behaglichkeit, die ein Fremder verspüren soll. So sind über die vielen Jahre stetig wechselnde Anforderungen an das Bauen für den Gast entstanden, die eine Art Kulturgeschichte des Wohnens in der Fremde darstellt. Die Hotelbauten der letzten Jahre zeichnen sich durch originelle Ideen der Gestaltung und Themenwelten aus. Das Thema der Atmosphäre steht im Vordergrund bei der Gestaltung von zeitgenössischen Hotelbauten. Kleine Hotels sind hier im Vorteil. Sie können etwas zielgerichteter ein bestimmtes Segment von Reisenden ansprechen. Große Hotels sind formal aufregend, weil sie in ihren Mauern diverse Funktionen, wie Restaurants, Bars, Sportstätten, Versammlungsräume, Schwimmbäder und Themenwelten unterbringen können.