Gesundheitswesen | ARCHIPENDIUM
ARCHIPENDIUM von Architekten für Architekten

Gesundheitswesen

Gesundheitswesen

Bauten für die Gesundheit spiegeln neben dem ästhetischen Befinden des Zeitgeistes auch die Art der Behandlung sowie den Umgang mit dem kostbaren Gut Leben wieder. Bauten im Gesundheitswesen erfordern eine hohe Spezialkenntnis des Planers. Technische Belange als auch die nutzerspezifischen Anforderungen bilden das Grundgerüst der Überlegungen des Architekten. Dazu kommen Privatsphäre, Allgemeinheit, Infektionshemmung, Ablaufstrukturen und das Wohlbefinden. Insgesamt eine große Herausforderung, die durch die Komplexität Kreationen von besonderes bewegenden und mitfühlenden Räumen geschaffen hat. Die Maßstäbe spielen sich zwischen kleinen Praxen bis zu riesigen Krankhäusern ab. Viele Bauten reagieren auf den Ort aber auch auf die notwendige Infrastruktur, wie Krankenwagen, Rettungshubschrauber, Laboranlieferungen und Besucherzugänge. In den letzten Jahren steigen die Anforderungen an die Sicherheit hinsichtlich von Krankheitsübertragungen, die wiederum die Raumstrukturen verändern.