ARCHIPENDIUM von Architekten für Architekten

Berrel Berrel Kräutler Architekten


Projekte von Berrel Berrel Kräutler Architekten

Maurice Berrel und Raphael Kräutler lernten sich 1999 als Studenten an der ETH Zürich kennen, nachdem beide ihr Grundstudium im Ausland absolviert hatten. Unmittelbar nach dem Diplom 2003 gründeten sie das gemeinsame Büro. Schon im ersten Jahr konnten sie sich mit nationalen und internationalen Wettbewerbserfolgen wie dem ersten Preis für das Kantonale Kunstmuseum des Kantons Waadt in Lausanne oder der Mountain Lodge in Sierra Nevada in Kalifornien einen Namen machen.

Berrel Berrel Kräutler Architekten wurde 2009 als Zusammenschlusses mit dem Architekturbüro von Jürg Berrel, dem Vater Maurice Berrel, gegründet. Dadurch entstand ein generationsübergreifendes Unternehmen, welches sowohl über fundierte Ausführungserfahrung verfügt als auch als Wettbewerbsbüro erfolgreich ist. Somit kann das gesamte Spektrum an Architekturleistung – Konzeption, Projektierung und Realisierung – aus einer Hand angeboten werden. Heute arbeitet ein Team von rund dreissig Mitarbeitern an den beiden Standorten in Zürich und Basel.
Das Büro bearbeitet in erster Linie organisatorisch komplexe, grossmassstäbliche Bauten von hoher städtebaulicher und architektonischer Relevanz. Ihre Werke wurden mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem „Best Architects Award“, dem „Gute Bauten Kantone Basel-Stadt und Basel-Land“ und dem „SIA Architekturpreis“. Zu den Bauherren gehören neben Bund, Kantonen und Gemeinden weitere renommierte Organisationen wie die AHV.